Microdermabrasion: Die moderne Form des Peelings

Was ist Microdermabrasion?

Die Microdermabrasion ist eine moderne Methode des Peelings, bei der die obersten Hornschichten der Haut auf mechanischem Wege abgetragen werden. Während der Behandlung werden feine sterile Kristalle (Aluminiumoxid) mit einem Kompressor auf die Haut gestrahlt und nachfolgend zusammen mit der gelösten Hornhaut in einem separaten Behälter abgesaugt.

Wirkung

Die Zugkräfte, die bei der Absaugung entstehen, erzeugen eine Massagewirkung, die die darunter liegende Haut aktiviert und zur Bildung neuer, frischer Zellen sowie zu einer sichtbaren Verbesserung der Hautqualität führt. Wirkstoffe, die danach manuell durch Einklopfen einer Ampulle oder mit modernster Technik mittels Mesotheraphie oder Ultraschall eingebracht werden, entfalten dadurch ihre optimale Leistungskraft und dringen besonders tief ein.

Anwendungsbereiche

  • Milderung von Altersflecken, Aknenarben und Schwangerschaftsstreifen
  • Faltenglättung
  • Verfeinerung großporiger Haut